Ausschreibung für drei Stellen als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Entgeltgruppe 13 TV-L) Die Universität Siegen ist mit knapp 20.000 Studierenden, knapp 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, davon ca. 1.200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Universität. Sie bietet mit einem breiten Fächerspektrum von den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Wirtschaftswissenschaften bis zu den Natur- und Ingenieurwissenschaften ein hervorragendes Lehr- und Forschungsumfeld mit zahlreichen inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten. Die Universität Siegen bietet vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie ist deswegen seit 2006 als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet einen Dual Career Service an. An der iSchool der Universität Siegen sind im Fach der Sozio-Informatik zum nächstmöglichen Zeitpunkt drei Stellen in den Arbeitsgruppen der Professuren Pipek und Wulf für wissenschaftliche Mitarbeiterinnen oder wissenschaftliche Mitarbeiter (Entgeltgruppe 13 TV-L) in Vollzeit (100%-Stellen) zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die Beschäftigungsdauer richtet sich nach den Vorschriften des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Ihre Aufgaben: * Mitarbeit in aktuell laufenden Forschungsprojekten in den Anwendungsdomänen E-Science, Collaborative Making, Alternde Gesell­schaft und Industrie 4.0. (ischool.uni-siegen.de/research/institute-of-socio-informatics/research-projects/), insbesondere * Design innovativer IT-Artefakte und/oder deren Einbettung durch empirische Analysen sozialer Praktiken, * Publikationen von Forschungsergebnissen auf internationalen Tagungen und in Fachzeitschriften. Es handelt sich um eine Stelle zur Förderung der eigenen wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung (Promotion). Hierzu wird im Rahmen der Dienstaufgaben Gelegenheit gegeben. Die Lehrverpflichtung beträgt jeweils 4 Semesterwochenstunden. Ihr Profil: * abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master) in einem der Fächer (angewandte) Informatik, Wirtschaftsinformatik, (technikaffine) Sozialwissenschaften oder HCI/IT-Design, * idealerweise Erfahrungen in den Arbeitsfeldern Computer Supported Cooperative Work/ Kooperationssysteme, Wissensmanagement, Human Computer Interaction, qualitative empirischer Methoden oder IT Design, * Kenntnisse in IT Design und Programmierkenntnisse sind wünschenswert. * Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht. Auskunft erteilen die Herren Universitätsprofessoren Dr. Volkmar Pipek oder Dr. Volker Wulf unter der Telefonnummer 0271 740 4036 oder per E-Mail an volkmar.pipek@uni-siegen.de oder volker.wulf@uni-siegen.de. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien etc.) richten Sie bitte bis zum 17.08.2016 unter Angabe der Ausschreibungskennziffer 2016/III/WI/WM/176 schriftlich per Post an die Herren Universitätsprofessoren Dr. Volkmar Pipek und Dr. Volker Wulf, Universität Siegen, Fakultät III, 57068 Siegen. Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage www.uni-siegen.de. — Univ.-Prof. Dr. Volkmar Pipek Professur für Computerunterstützte Gruppenarbeit und Soziale Medien/Fak. III Universität Siegen Kohlbettstr. 15 57068 Siegen www.cscw.uni-siegen.de Tel.: +49 271 740 4068 Fax.: +49 271 740 3384 Mob.: +49 151 56088078 volkmar.pipek@uni-siegen.de Raum US-F 112 im Ludwig-Wittgenstein-Haus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*