An der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Leuphana Universität Lüneburg ist die folgende, aus Studienqualitätsmitteln finanzierte Juniorprofessur zu besetzen:

Wirtschaftsinformatik (W1)

Die Juniorprofessur befasst sich mit der Gestaltung und dem Einsatz von Informationssystemen aus einer quantitativ-empirischen Perspektive. Mögliche Schwerpunkte liegen neben den etablierten Themen der Wirtschaftsinformatik in den Bereichen Simulation, Entscheidungsunterstützung und/oder Web Science. Ein Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den Bereichen Gesundheit und digitale Medien ist erwünscht.

Von der Stelleninhaberin bzw. dem Stelleninhaber wird erwartet, dass sie/er im Bereich Wirtschaftsinformatik aktiv sein wird und die eingeräumten Freiräume sowohl bei der Weiterentwicklung der Studienangebote als auch beim Aufbau eigener Forschungsschwerpunkte verantwortungsvoll gestaltet. Dabei widmen Sie sich theoretischen, methodischen und angewandten Fragestellungen in der Wirtschaftsinformatik. Sie publizieren in herausragender Qualität insbes. in international anerkannten Fachzeitschriften und Proceedings der einschlägigen Konferenzen, sind teamfähig, verfügen bereits über etablierte Netzwerke in Wissenschaft und Praxis und haben sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache. Sind keine Deutschkenntnisse vorhanden, wird die Bereitschaft erwartet, in einem vertretbaren Zeitrahmen ausreichende Deutschkenntnisse zu erlangen.

Als Juniorprofessorin oder Juniorprofessor stellen Sie sich der Herausforderung, gemeinsam mit anderen Kolleginnen und Kollegen der Fakultät Wirtschaftswissenschaften am Ausbau der Wissenschaftsinitiative Management und unternehmerisches Handeln der Leuphana Universität Lüneburg mitzuwirken. Sie entwickeln Forschungsperspektiven und initiieren Projekte, die einzigartig in ihrem Feld sind. Sie fördern den fachlich-konstruktiven Diskurs mit führenden, international renommierten Universitäten und schaffen ein inspirierendes und engagiertes Forschungs- und Lehr-Lern-Umfeld. In der Lehre bringen Sie wichtige Impulse durch innovative Lehrangebote insbes. in englischer Sprache im College und der Graduate School ein. Sie teilen die Idee der Universität als eine Bildungsgemeinschaft und nutzen die vielfältigen Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit innerhalb der Initiative Management und unternehmerisches Handeln sowie der gesamten Universität.

Die Einstellungsvoraussetzungen (W1) richten sich im Übrigen nach § 30 (2) Niedersächsisches Hochschulgesetz (NHG):

ein abgeschlossenes Hochschulstudium in der Wirtschaftsinformatik oder einer angrenzenden Disziplin;
durch Erfahrung und den Einsatz innovativer Lehrformen bestätigte pädagogisch-didaktische Eignung;
die besondere Befähigung zu vertiefter selbständiger wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch eine herausragende Promotion in der Wirtschaftsinformatik oder Informatik nachgewiesen wird.
Die Juniorprofessur wird nach Besoldungsgruppe W1 vergütet und ist grundsätzlich auf drei Jahre befristet. Eine Verlängerung um weitere drei Jahre ist vorbehaltlich einer gesicherten Finanzierung bei positiver Zwischenevaluation vorgesehen (gemäß der Richtlinie für Zwischenevaluationen von Juniorprofessuren der Leuphana Universität Lüneburg).

Die Leuphana Universität Lüneburg setzt in ihrer Personalstruktur verstärkt auf die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Die Universität strebt eine Erhöhung Ihres Professorinnenanteils an. Im fachdisziplinären Feld sieht sie herausragende Möglichkeiten, Frauen in ihrer wissenschaftlichen Qualifikation zu fördern. Sie lädt qualifizierte Wissenschaftlerinnen zu einer Bewerbung nachdrücklich ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bei der Stellenbesetzung bevorzugt behandelt.

Als Ansprechpartner steht Ihnen der Dekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Prof. Dr. Alexander Schall (dekanat.wirtschaft@uni.leuphana.de ), zur Verfügung. Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 3.11.2014 an den Präsidenten der Leuphana Universität Lüneburg, Postfach 2440, D-21314 Lüneburg oder vorzugsweise elektronisch an beko@leuphana.de .