An der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die W3-Professur für Wirtschaftsinformatik – Geschäftsprozess- und Informationsmanagement zu besetzen. Der/Die zukünftige Stelleninhaber/in sollte durch wissenschaftliche Arbeiten in der Wirtschaftsinformatik und insbesondere im Geschäftsprozess- und Informationsmanagement ausgewiesen sein. Er/Sie soll die Wirtschaftsinformatik in der Lehre im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik und in den Master-Studiengängen Kunden-beziehungsmanagement sowie Value Chain Management vertreten. Dabei sollte der/die Stelleninhaber/in bereit sein, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache anzubieten. Daneben werden ein Beitrag zur Profilbildung der Fakultät durch Forschungsaktivitäten in diesem Gebiet und Aktivitäten zur Einwerbung von Drittmitteln erwartet. Es wird erwartet, dass mit der Ernennung der Lebensmittelpunkt nach bzw. in die Region Chemnitz verlegt wird. Bewerber/innen müssen wissenschaftlich qualifiziert und pädagogisch befähigt sein. Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 58 SächsHSG. Die Technische Universität Chemnitz strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Qualifizierte Wissenschaftlerinnen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, wissenschaftlicher Werdegang, Publikationsverzeichnis, Liste der Lehrveranstaltungen, Ergebnisse von Lehrevaluationen, Qualifikationsnachweise in Kopie) richten Sie bitte bis 04.01.2013 an: Technische Universität Chemnitz, Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, 09107 Chemnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*